Currently browsing

März 2011

Er

Kann das schon als persönliche Diffamierungskampagne durchgehen? Ich hoffe nicht. Nennen wir es doch ein poetisches Kunstwerk! Apropos: Es lässt sich relativ …