Gespräch zwischen dem System und mir

Das ist teilweise beeinflusst von Ahnes „Zwiegesprächen mit Gott“, teilweise von Agent Smith aus der Matrix-Trilogie und teilweise aus systemtheoretischen Diskussionen in Uni-Seminaren. Ursprünglich war ich auf der Suche nach einer Figuren-Konstellation, die so etwas wie eine Fortsetzungsgeschichte möglich machen könnte. Aber irgendwie ist hier schon mit der ersten Folge Schluss…

Gespräch zwischen dem System und mir

Warum ich keine Geschichte über es schreiben kann:

  • ich habe gehört, du möchtest eine geschichte über mich schreiben?

  • Na, hatte ich mal kurz angedacht. Es kommen mir ja immer wieder Gedanken, die meisten sind erst total unausgegoren, aber irgendwann werde ich…

  • lass es sein.

  • Was?

  • lass es sein.

  • Aber wieso? Das könnte spannend werden, eine literarische Herausforderung! Eine Erzählung, die wirklich knallhart das System selbst in den Mittelpunkt stellt!

  • das ist doch quatsch.

  • Wie jetzt?

  • also, eine überzeugende geschichte mit mir in der hauptrolle, das geht doch nicht!

  • Na, dann bin ich halt der erste!

  • blödsinn, das system ist das system und nicht irgendein x-beliebiger protagonist!

  • Oh, da fühlt sich ja jemand in seiner Eitelkeit verletzt!

  • nicht im geringsten. ich versuche dir nur klar zu machen, dass du zwangsläufig, dass du zwangsläufig an mir vorbei schreiben wirst, wenn du über mich schreibst.

  • Das is ja mal ne Sache. Biste dir sicher?

  • auf jeden fall. nicht nur, dass es unmöglich ist, die komplexität und allumfassenheit meines daseins angemessen darzustellen; gleichzeitig leugnest du dann wahrscheinlich die verantwortung von jedem handelnden individuum. wahrscheinlich auch von jedem nicht-handelnden individuum, aber ich wollte da gar nicht soweit ausholen.

  • Hm.

  • tut mir leid, wenn ich dich erschlagen habe. aber ich bin halt das system, da ist sowas immanent.

  • Hm. Und wenn ich einfach nur mit dir rede?

  • rede?

  • Ja, so eine Art Interview. Du plauderst einfach ein wenig und ich sage vielleicht auch mal was, so zwischendurch.

  • tja, du wirst zwar hören, was ich sage, aber dadurch kommst du doch mir selbst überhaupt nicht näher. ich wär ja auch schön blöd, wenn ich als system einfach mal so alles frei ausquatschen würde. aber ich lass es mir mal durch den kopf gehen. du weißt ja, wo du mich findest.

Kommentar verfassen