Experiment

Ein kleines Gedicht, das damals (um etwa… ehm… war das 99? oder 2000? Verdammt..) den ersten Schritt in experimentelles Dichten darstellte. Der Bruch mit den mir bekannten Konventionen war volle Absicht und auch die vordergründige Absurdheit… ach lassen wir das… dafür finden sich doch sicher ein paar findige Kritiker… *g*

Experiment

Auf einem unbequemen Stuhle sitz’ ich
und denke nach (darum schwitz’ ich).
Denn ich versuche, eine Prosaform
abnorm zu erfinden.
Im Gehirn sich deshalb die Gedanken winden
Während ich auf dieses Weiße Blatt
schaue,
baue
ich in meinen Gedanken
aus Wörtern und Satzzeichen gebildete Ranken,
die aber so zusammengesetzt keinen Sinn ergeben.
Damit muß ich wohl leben

Kommentar verfassen